Arbeitskreis Europa

Unsere nächste Veranstaltung!

Am Donnerstag, 4. März 2021 lädt der AK Europa ab 19:00 zu einem virtuellen Diskussionsabend mit der Erlangener Grünen Europaabgeordneten Pierrette Herzberger-Fofana ein. Die Einladung richtet sich an alle KV-Mitglieder und auch externe Interessierte. Pierrette wird uns Einblick in ihre Arbeit im Europaparlament geben, die angesichts der Pandemie besondere Herausforderungen zeitigt. Ihre Arbeitsschwerpunkte im Parlament, EU-Afrika-Beziehungen, Frauenrecht und Antirassismus sowie die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU, werden Grundlage unserer offenen Diskussion sein. Zudem möchten wir über die Verankerung Europas auf kommunaler Ebene sprechen. Pierrette wurde am 26. Mai 2019 als Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen ins Europa-Parlament gewählt. Zuvor war sie viele Jahre Grüne Stadträtin in Erlangen. Sie ist erste stellvertretende Vorsitzende des Entwicklungsausschusses (DEVE) und setzt sich für die Themen Ernährungssicherheit, die Rechte von Frauen und Mädchen sowie sexueller Minderheiten und die Erneuerung und Dekolonisierung der EU-Afrika-Beziehungen ein. Für Frauenrechte engagiert sie sich zudem als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für die Rechte der Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter (FEMM). Sie ist außerdem Stellvertreterin im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (AFET), der die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU mitbestimmt.

Einwahldaten Veranstaltung mit Pierette Herzberger Fofana
Do., 4. März 2021 19:00 – 23:00 (CET)

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/974179893

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 721 6059 6510

Zugangscode: 974-179-893


Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind: https://global.gotomeeting.com/install/974179893



Europapolitik hat großen Einfluss auf das Leben der Menschen vor Ort. Wir betrachten die Themen Europa und Außenpolitik auf der lokalen Ebene. 

Die EU ist seit über 70 Jahren ein Garant für Frieden. Sie ist auch der Garant für Wohlstand, Grundrechtsschutz und hohe Standards in unserem alltäglichen Leben. Doch in Zeiten von Brexit bröckelt das Vertrauen in die europäischen Institutionen. Was ist unsere grüne Vision für die Zukunft Europas? Welche grünen Antworten liefern wir auf globale Herausforderungen?

 Das sind unsere Themen: 

  • Wie geht „Europa vor Ort“? Wie beeinflussen sich Europäische Union und Kommunen gegenseitig?
  • Erarbeitung von Positionen zu Europa und Außenpolitik, inkl. Mitwirkung an Kommunalwahl- und Grundsatzprogrammprozessen
  • Zusammenarbeit mit (lokalen) Bündnispartnern zum nachhaltigen Aufbau von rechtsstaatlichen Strukturen, demokratischer Partizipation und wirtschaftlicher Teilhabe vor Ort und in der Welt
  • Vernetzung mit lokalen und regionalen Akteuren
  • Planung und Durchführung von Aktionen z.B. im Rahmen der Europawahlen, von Städtepartnerschaften oder der N2025 Bewerbung

Ort wird noch bekanntgegeben, bitte kontaktiert das Srecherteam.

Sprecherteam:

Artikel zum Thema

9. Mai 2020

Der 9. Mai ist Europatag

8. Mai 2020

Europa – eine historische Erungenschaft