Jörg Lipp

Beisitzer im Kreisvorstand

Meine Themen: Innovativ nachhaltige und sozial gerechte Ökonomie. CO2- neutrale Mobilitätswende jetzt. Engagierte Demokratie und Bürgerbeteiligung. Ich meine: „Politik ist kein Zuschauersport“. Wir alle sind gefragt.

Ökonomie.  Verkehr.  Demokratie.

Kleinweidenmühle / Gostenhof, 59, selbständig seit 1981. Unternehmertum lässt sich gut verbinden mit grünen und sozial gerechten Ideen: Bezahlbare Mieten, Geschäftsbeziehungen auf Augenhöhe und ein faires Miteinander im Sinne von „Leben und leben lassen“ ist bis heute mein Credo. Wirtschaftliche Kompetenz sehe ich als Voraussetzung für die Gestaltung einer ökologisch nachhaltigen und ökonomisch gerechten Zukunft. Der Ansatz „weniger ist mehr“ (Degrowth) verhindert die Überlastung unseres ökologischen Systems, ändert die Idee eines endlosen Wachstums auf der „Basis“ endlicher Ressourcen und stellt somit die Systemfrage: Die grundsätzliche Umgestaltung unserer Wirtschaftsstruktur. Dafür braucht es querdenkende, ökologisch engagierte Unternehmer. Seit Jahren ohne Auto bin ich begeisterter Radler und engagiere mich für den Nürnberger Radentscheid 2020. Gerne setzte ich meine Erfahrung mit direkter Demokratie ein, denn ich meine: „Politik ist kein Zuschauersport“. Für die dringenden Lösungen der aktuellen Probleme braucht es uns alle. Mehr über mich